Lipnitsky, Fragen der modernen Schachtheorie

Artikel-Nr.: SOSBQCDLIFDMS

Auf Lager
innerhalb 2-3 Tagen lieferbar

24,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,45 g


 

Fragen der modernen Schachtheorie ist das verlorene Meisterwerk der sowjetischen Schachliteratur. Es entstammt der Feder eines zweifachen ukrainischen Meisters und wurde 1956 in der Sowjetunion veröffentlicht. Russische Experten behaupten, dass es eines der einflussreichsten Schachbücher des 20. Jahrhunderts ist, doch gab es nie eine deutsche Ausgabe. Fragen der modernen Schachtheorie wurde den Bedürfnissen des 21. Jahrhunderts angepasst und ist nun erstmals einer deutschen Leserschaft zugänglich.

Isaak Lipnitzky zählte zu den großen Spielern der sowjetischen Schachszene gleich nach dem 2. Weltkrieg, stark genug, um die Skalps solch legendärer Spieler wie Keres, Smyslow und Petrosjan zu erbeuten. Ohne Zweifel wäre er heute eine Berühmtheit, hätte nicht eine schlimme Krankheit seinem jungen Leben 1959 ein tragisches Ende gesetzt.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Modernes Antiquariat / Antiquariat